Readspeaker Menü

Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften

Gleichstellungsbeauftragte der FSV

Frau Christine Finn, z.Zt. vertretern durch Sabrina Kessler
 E-mail:

V: Sabrina Kessler, Franziska Meichsner, Janine Kuhnt, Gesa Griese
 

 

Gleichstellungsbüro der FSU Jena

Frau Prof. Dr. Caroline Rosenthal
Tel.: +49 (0) 3641 9-30980
 http://www.uni-jena.de/GSB.html

 

Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultät 

1. Beratende Mitwirkung in Gremien der Fakultät

Die Gleichstellungsbeauftragte bzw. die Stellvertreterin nehmen in allen Gremien, in denen Gleichstellungsfragen relevant sind, mit beratender Stimme teil. Das betrifft insbesondere Berufungskommissionen. Hierbei besteht die Aufagbe vor allem darin, darauf zu achten, dass bei gleichwertiger Qualifikation von Bewerberinnen im Vergleich zu Bewerbern der Grundsatz der Erhöhung des Frauenanteils bei den Auswahlentscheidungen berücksichtigt wird. Dieser Grundsatz gilt solange, wie Frauen in einer Beschäftigungsgruppe unterrepräsentiert sind.

2. Beratungs und Gesprächsangebote zu gleichstellungsrelevanten Fragen

Entsprechend der Gleichstellungsrichtlinie stehen die Gleichstellungsbeauftragten auch zur Verfügung bei Gesprächsbedarf zu Gleichstellungsfragen. Die Gesprächsangebote gelten sowohl für Studentinnen als auch für Mitarbeiterinnen der Fakultät.