Ausschreibungen an einem schwarzen Brett

Bewerbung für Landesgraduiertenstipendien bis 28. September möglich

Neue Ausschreibung der Universität Jena
Ausschreibungen an einem schwarzen Brett
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Meldung vom: | Zur Original-Meldung

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena schreibt ab sofort Promotionsstipendien aus, die aus Mitteln des Freistaates Thüringen finanziert werden, so genannte Landesgraduiertenstipendien. Die Laufzeit beträgt drei Jahre. Verlängerungen aufgrund der Betreuung von Kindern, Angehörigen sowie eigene schwerwiegende Erkrankung und Behinderung sind möglich. Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 1400,- EUR (plus ggf. Familienzuschläge).

Die Bewerbung erfolgt online und ist ab sofort bis zum 28. September 2022 möglich. Frühestmöglicher Beginn der Stipendienzahlung ist der 1. Januar 2023.