Vorlesung

Master of Science (M.Sc.) Psychologie

Hier finden Sie Informationen zum Master of Science (M.Sc.) in Psychologie.
Vorlesung
Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Im Institut für Psychologie in Jena legen wir durch exzellente Forschung die Grundlage für eine moderne, international geprägte Lehre. Durch vielfältige Kooperations- und Evaluationsprojekte mit Industrie, Kliniken, Praktikern und gesellschaftlichen Organisationen fördern wir dabei den Anwendungsbezug von Forschung und Lehre. Durch Kombination exzellenter Forschungs- und Anwendungsprojekte mit Praktika und Abschlussarbeiten werden viele unserer Absolventinnen und Absolventen nahtlos in angestrebte Berufs- und Forschungsfelder eingeführt. Durch interne Optimierung und externe Qualitätskontrolle strebt das Institut für Psychologie in Jena eine ständige Verbesserung der Qualität von Forschung und Lehre an.

Kurzbeschreibung

Das Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet 3 Masterstudiengänge in Psychologie an.

  • Studiengang Psychologie mit Schwerpunkt Kognitive Psychologie und Kognitive Neurowissenschaften (Cognitive Psychology and Cognitive Neuroscience, CPCN)
  • Studiengang Psychologie mit Schwerpunkt Arbeit, Bildung/Entwicklung, Recht und Gesundheit (ABERG)
  • Studiengang Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie (KLIPPT)

Alle 3 Studiengänge verfügen über einem methodenorientierten Studienteil, in dessen Zentrum Wissen und Kompetenzen in Diagnostik und Methoden der Evaluationsforschung stehen.

Der Studiengang Kognitive Psychologie und kognitive Neurowissenschaften (Cognitive Psychology and Cognitive Neuroscience) vermittelt Wissen und methodische Kenntnisse im innovativen und interdisziplinären Feld der kognitiven Neurowissenschaften. Das Studium ist so geplant, dass Studiengangmodule neurowissenschaftliche, kognitive, soziale, entwicklungspsychologische sowie klinische Themenbereiche vertiefen und anwendungsbezogenes Wissen vermitteln. Neben experimentalpsychologischen Ansätzen spielen in diesem forschungsorientierten Master moderne neurowissenschaftliche Methoden eine zentrale Rolle. Gleichzeitig werden neue Anwendungsfelder etwa im Bereich der Ergonomie berücksichtigt.

Die Ausbildung erfolgt größtenteils in englischer Sprache.

Im Studiengang Psychologie in Arbeit, Bildung/Entwicklung, Recht und Gesundheit wird Erleben und Handeln unter der Perspektive der Einbindung in soziale, institutionelle und organisationale Zusammenhänge behandelt. Das Studium ist so geplant, dass zwischen verschiedenen Profillinien gewählt werden kann: (a) Entwicklungs-, Bildungs- und Schulpsychologie; (b) Arbeits-, Organisations- und Gesundheitspsychologie und (c) Rechtspsychologie. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich (d) ein individuelles Profil an Veranstaltungen zusammenzustellen.

Durch eine enge Verzahnung von wissenschaftlicher Forschung und Praxisfragen, soll der Masterstudiengang somit auf eine spätere Tätigkeit in verschiedenen Anwendungsfeldern (z.B. Bildungsinstitutionen, Unternehmen, Organisationen, Rechtspsychologie) vorbereiten.

Der Studiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie (KLIPPT) gründet sich auf die gesetzliche Reform der Ausbildung von Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und folgt der entsprechenden Approbationsordnung (PsychThApprO). Das Studium ist so geplant, dass es vertiefte wissenschaftliche Spezialkenntnisse und methodologische Kenntnisse einschlägiger Forschungsmethoden vermittelt, sowie vertiefte berufs- und forschungspraktische Qualifikationen. Durch die Wahl wissenschaftlicher Vertiefungen und spezifischer Praktika können im Studium individuelle Schwerpunkte gesetzt werden. Der erfolgreiche Abschluss des M.Sc.-Studiums KLIPPT schafft die Voraussetzung für die Ablegung der Approbationsprüfung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten.

Studienaufbau

Der Master ist der zweite berufsqualifizierende Abschluss. Die Regelstudienzeit beträgt insgesamt vier Semester, in denen verschiedene Lehrveranstaltungsformen (z. B. Seminare, Vorlesungen oder Übungen) zu den einzelnen Modulen angeboten werden. Alle 3 Masterstudiengänge haben einen Umfang von 120 Leistungspunkten (Abkürzung: LP / 1 LP = 30 Zeitstunden für Präsenzzeit, Vor- und Nachbereitung, Lernen und Prüfungsleistungen).

Bewerbungsmodalitäten

Konkrete Informationen zu den jeweiligen Bewerbungsmodalitäten finden Sie hier:

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie in der Prüfungs- und Studienordnung und im Informationssystem "Friedolin"Externer Link, dort insbesondere in den Dokumenten:

Das Institut für Psychologie der Universität Jena unterhält intensive Austauschkontakte mit einer großen Zahl von Universitäten im Ausland. Über das Erasmus-Programm haben die Studierenden die Möglichkeit, ein oder mehrere Semester an einer Partneruniversität zu verbringen. Die im Ausland erworbenen Studienleistungen werden im Rahmen des europäischen Kreditierungssystems (ECTS) anerkannt: http://www.psychologie.uni-jena.de/psych_studium_ausland.htmlExterner Link

Ansprechpartner:innen

M. Sc. Psychologie
Peter Noack, Univ.-Prof. Dr.
vCard
Raum 103
Humboldtstraße 27
07743 Jena Google Maps – LageplanExterner Link
Sprechzeiten:
dienstags 10 - 12 Uhr
Kognitive Psychologie und Kognitive Neurowissenschaften
Stefan R. Schweinberger, Univ.-Prof. Dr.
vCard
Portrait
Foto: unbekannt
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 111
Am Steiger 3
07743 Jena Google Maps – LageplanExterner Link
Psychologie in Arbeit, Bildung/Entwicklung, Recht und Gesundheit
Rüdiger Trimpop, Univ.-Prof. Dr.
vCard
Raum E003
Humboldtstraße 27
07743 Jena Google Maps – LageplanExterner Link
Sprechzeiten:
dienstags, ab 15 Uhr nach Vereinbarung
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Ilona Croy, Prof. Dr.
Lehrstuhlleitung
vCard
Prof. Dr. Ilona Croy
Foto: Stephan Wiegand
Institutsgebäude (Haus 1), Raum 121
Am Steiger 3
07743 Jena Google Maps – LageplanExterner Link
Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung.
Studentische Studienfachberatung