Foto Veranstaltungsreihe LZPBT - Angegriffen und Abwehrbereit

Abwehrbereit? Konzept und Praxis der wehrhaften Demokratie

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Michael Dreyer
Foto Veranstaltungsreihe LZPBT - Angegriffen und Abwehrbereit
Foto: Kevin Groß
Diese Veranstaltung ist beendet.
Veranstaltungseckdaten
Diese Veranstaltung im ICS-Format exportieren
Beginn
Ende
Veranstaltungsart
Vortrag
Ort
Villa Rosenthal
Mälzerstraße 11
07745 Jena
Google Maps – LageplanExterner Link
Referent/in
Prof. Dr. Michael Dreyer
Veranstalter
Landeszentrale für politische Bildung
Forschungsstelle Weimarer Republik an der FSU Jena
Barrierefreier Zugang
nein
Öffentlich
ja
Portraitphoto Michael Dreyer
Portraitphoto Michael Dreyer
Foto: Michael Dreyer

Das Konzept der „wehrhaften Demokratie“ ist eine spezifisch deutsche Verfassungsidee, als Reaktion auf den „Untergang“ der Weimarer Republik. So lässt es sich in jedem Schulbuch nachlesen… Aber stimmt das auch so? Tatsächlich verfügte schon die Weimarer Republik über viele Instrumente, die die Bundesrepublik gerne für sich in Anspruch nimmt. Und trotzdem wurde die erste deutsche Demokratie zerstört. Das führt zu einer beunruhigenden Frage: wie wirksam ist die wehrhafte Demokratie heute angesichts neuer Herausforderungen?

Teil 3 von 6 der Veranstaltungsreihe „Angegriffen und abwehrbereit? Die Demokratie im Wahljahr 2024“ der Forschungsstelle Weimarer Republik an der FSU Jena und der Landeszentrale für politische Bildung, in Kooperation mit JenaKultur, der Volkshochschule Jena, ThILLM und JenaTV.

Weitere Termine: 6. Juni (in der Volkshochschule Jena, Grietgasse 6), 13. Juni, 27. Juni, jeweils 19:00 Uhr

Weitere Informationen unter: www.bildungfürdemokratie.deExterner Link